In Arbeit

 „schweinereich“

Ein Tierrechtsroman für Kinder und Jugendliche von Sandra Joerges

 

Inhalt:

Emma hat es satt und zwar ordentlich! Bald wird sie dreizehn Jahre alt und noch immer nehmen ihre Eltern sie nicht ernst. Der neue Haarschnitt, den ihr ihre beste Freundin Hannah deshalb verpasst, ändert gar nichts daran und auch Thommy, Emmas heimlicher Schwarm, nimmt sie noch immer nicht wahr. Im Gegenteil.

 

Ihr großer Traum, einmal von Thommy geküsst zu werden, platzt, Hannah ihre beste Freundin enttäuscht sie schwer und plötzlich sitzt Emma wutschnaubend mitsamt Mister Bär und Rucksack in einem Überlandbus in Richtung Nirgendwo und landet ausgerechnet bei der merkwürdigsten ihrer Mitschülerinnen: Amélie, und damit in einer Welt, die so ganz anders ist als ihre bisherige.

 

Amélies Welt ist für Emma eine Welt, voll erschreckender Geheimnisse, aber auch solch wichtiger und fast in Vergessenheit geratener Werte, dass sie sich letzten Endes dieselbe Frage stellt, wie viele vor ihr, wollte sie wirklich erwachsen sein:

 

Wieviel ist ein Leben wert und wie verändert sich die Welt, wenn man sie ausschließlich mit dem Herzen sieht?